AD NOCTUM - Der Internetauftritt des STREETCLEANER-Fanzines!
AD NOCTUM - Der Internetauftritt des STREETCLEANER-Fanzines!

News aus der Szene:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

waldstreet@web.de - hier kann man die Tassen, Taschen, Shirts, Masken bei Waldemar Sorychta bestellen. Es lohnt sich auf jedem Fall!!

Waldemar Sorychta | Facebook
Digital Druck. S-XL 25 EUR, 2XL-4XL 30 EUR, plus Porto & Verpackung. Nachricht an Waldemar über Facebook

STREETCLEANER # 31 (A4 deutsch)
Seid ner gefühlten Ewigkeit ist Wolfgang ja nun mit seinem Heavy Metal Fanzine am Start und ohne jeden Zweifel auch ein fester Bestandteil der Metal Szene geworden. Und gerade in den heutigen Zeiten ,in denen ja nun leider immer mehr Informationen nur aus dem Netz gezogen werden ,ist es mehr als  verdammt wichtig ,dass es doch immer noch ein paar Leutchen gibt ,welche ihr Ding in Sachen Printmedien gnadenlos durchziehen .Das zeugt ja nun ganz eindeutig davon ,mit wieviel Enthusiasmus ,Herzblut und vor allem Überzeugung man bei der Sache sein muss ,um hier immer wieder jede menge Zeit ,Kohle und Schweiß reinstecken zu wollen ,um euch da draußen auch mal wieder vom Bildschirm wegzulocken . Und alleine das verdient schon unseren absoluten Respekt und Anerkennung! Wie immer gibt es am Layout absolut nix auszusetzen. Wirklich gute Schriftgröße und auch in punkto Bildmaterials wirkt es hier nicht zu sehr überladen. Diesmal haben Wolfgang und seine Kollegen wieder ganze 96 Seiten zusammengezimmert, auf welchen euch mal wieder ein kleiner Überblick über das Geschehen in der breiten Metalszene gegeben wird. Das man sich hierbei in Sachen metallischer Ausrichtungen doch recht breit gestaffelt zeigt, sollte mittlerweile eigentlich schon jedem bekannt sein. Wie es sich für so ein Mag gehört, gibt es hier natürlich nen ganzen Arsch voll an diverser Review zu entdecken, welche enorm ausführlich und vor allem ehrlich abgehandelt werden. Was mich aber immer wieder wirklich hier begeistert, sind seine Specials. Da wäre zuerst einmal das sehr ausführliche und inhaltsreiche Interview mit Daniel Hoffman  ,dem Regisseur des TOTAL THRASH Films . Als ne verdammt coole Sache ist auch die Weiterführung seiner Rubrik VINYL SAMMLER PART II, in welcher mal wieder so ein echter Die Hard Sammler unter die Lupe genommen wird. Als echt interessant und enorm ausführlich zeigt sich auch die Gesprächsrunde mit SASCHA BESELT   (MANDATORY), in welcher er über seine persönlichen  Erfahrungen als Extrem Mountainbiker berichtet . Coole Idee! Aber natürlich wird einem hier auch in Sachen unterschiedlichster metallischer „Unterhaltungsmucke“ so einiges geboten. Ganze 15 Bands hat man hier diesmal um sich geschart, um die dann mal mit seiner Neugier „auf den Sack zu gehen“. Insgesamt gesehen gestalten sich die einzelnen Gesprächsrunden gut unterhaltsam und informativ, wenngleich ein paar eher recht kurz und knapp gehalten werden, andere hingeben dann sehr tiefgründig und vor allem detaillierter ausfallen. Aber gerade darüber sollte sich jeder seine eigene Meinung bilden…die „geistigen „Ansprüche sind ja nun mal doch unterschiedlich. Auf jeden Fall könnt ihr in den Interviews mit LEFT TO DIE, DARKNESS, VICTIMZED, RUNEMAGICK, FINAL CRY, REBAELLIUN, BLAZEMTH, DEVISER, VORNA, MEZZROW, HOLY MOSES MASTIC SCUM…   etc. so einiges erfahren, was ich mit Sicherheit so noch nicht „auf dem Schirm „hattet. Wer sich mal wieder ne geballte Ladung Schwermetall einverleiben will, keinen Bock mehr auf das ganze kommerzielle und schwülstige Geschwätz im Internet hat, muss hier einfach zugreifen, zumal ihr mit einer Investition von 3,00 € (zzgl. 1,60 € P&P) sicherlich nicht gleich „am Hungertuch „nagen müsst. (LEO FATAL UNDERGROUND Fanzine)
 

neue Scheibe bzw. ENDLICH die erste Solo Scheibe von Mister Kerry King nach Slayer

DEBÜT-SOLOALBUM, FROM HELL I RISE,
WIRD AM 17. MAI VERÖFFENTLICH


Line-up:
Kerry King (SLAYER) - guitars
Paul Bostaph (SLAYER) - drums
Kyle Sanders (HELLYEAH) - bass
Phil Demmel (ex-MACHINE HEAD) - guitars
Mark Osegueda (DEATH ANGEL) - vocals


Tracklist:
1. Diablo
2. Where I reign
3. Residue
4. Idle hands
5. Trophies of the tyrant
6. Crucifixation
7. Tension
8. Everything I hate about you
9. Toxic
10. Two fists
11. Rage
12. Shrapnel
13. From hell I riseT

2024 soll das neue Album 'Back from the Abyss' welches nun fertig produziert wurde, erscheinen. Mit 10 alten Stücken (neu eingespielt), klassischer Thrash mit progressiven Passagen sowie etwas Doom. stretta@devilmusic.de  www.facebook.com/devilmusic.de

DISBELIEF haben sich für Oktober 2023 im Kohlekeller Studio eingemietet und nehmen ein neues Album auf. Der Arbeitstitel lautet “Killing Karma”.

Der Nachfolger des 2020er Albums “The Ground Collapses” soll Ende Februar 2024 via Listenable Records veröffentlicht werden. Mit dem Cover-Artwork hat die Death Metal-Band den serbischen Künstler Stefan Todor von Khaos Diktator Design beauftragt.

 

DIO - THE STUDIO ALBUMS: 1996-2004 (VÖ 22. September)

LIMITED EDITION DELUXE 5LP+7”LP & 4CD Box Set mit DIO’s finalen 4 Studio Alben:

Angry Machines, Magica, Killing the Dragon und Master of the Moon

 

BMG und Niji Entertainment Group Inc.  bringen ein Limited Edition Deluxe CD & LP Box Set der letzten vier Studioalben am 22. September 2022 auf den Markt. The Studio Albums: 1996-2004 mit den Alben Angry Machines (1996), Magica (2000), Killing the Dragon (2002) und Master of the Moon (2004).


Das LP Set kommt in einer neu kreierten Sliding Box mit neuem Artwork  und mit fünf 180g farbigem Vinyl: Angry Machines in Halloween Orange mit schwarzem Marmor, Killing the Dragon in transparentem Gelb mit  schwarzem Marmor, Master of the Moon in Elektrik Blau mit milchigem, klarem Marmor und  Magica mit transparentem, blutroten und schwarzen Rauchschwaden und die rare Single “Electra” auf 7“ in Kobalt Blau.

Wendy Dio:  "Ich bin sehr glücklich mit BMG arbeiten zu können; einem Label, das noch immer die Leidenschaft für Rock Musik hat. Sie werden nach und nach den kompletten DIO Katalog wieder verfügbar machen und ganz sicher mit einigen interessanten Überraschungen."am

Die Doom / Gothic Metal-Band PATRIARCHS IN BLACK hat mit “My Veneration” ein neues Album angekündigt. Es ist nach “Reach For The Scars” (2022) das zweite Album des von Gitarrist DAN LORENZO (HADESVESSEL OF LIGHT, Ex-NON FICTION) und Drummer Johnny Kelly (SILVERTOMB, Ex-TYPE O NEGATIVE, Ex-DANZIG, Ex-A PALE HORSE NAMED DEATH) ins Leben gerufenen Projekts.

“My Veneration” wird am 6. Oktober 2023 via MDD Records erscheinen.

 

In diesem Jahr kommt eine neue Scheibe der Prog. Power Metal Band Factory Of Art. Man ist noch dabei, ein Label zu suchen, aber ist hier in Verhandlungen und hofft auf September/Oktober/ November 2023 auf das fertige Produkt. Die "alten" Sachen könnt ihr euch hier anhören oder mehr über die Band erfahren
 

https://www.facebook.com/factoryofartband

 

Factory of Art (odesli.co)  (streamen)

Ich plane mit nth-records 2022 das letzte Album meiner Freunde von Verdict (thrash/death) nochmal und erstmals als vinyl rauszubringen. Da Produktion und Lieferzeiten momentan sehr mühselig sind drückt sich die Frage nach dem Interesse am Release aufs Auge. Manuel Schwantner | Facebook

Aktuelle Ausgaben:

STREETCLEANER # 31

Deströyer 666 Titelstory und Interviews von

Left to Die, Darkness, Victimzed, Runemagick, Final Cry, Rebaelliun, Blazemth, Deviser, Vorna, Mezzrow, Holy Moses etc.

mit und zahlreiche CD Reviews & Special

Umfang: 96 Seiten

Preis: 3,00 € (zzgl. 1,60 € P&V)

Bezahlung via Paypal (Freunde & Familie) an die E-Mail-Adresse "wolfgang.schmeer@gmx.de" ist ebenfalls möglich. Bitte die Versandadresse mit angeben! 

Partners in crime:

Druckversion | Sitemap
© Wolfgang Schmeer

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.